Tech News

Mittwoch, 10. Januar 2007

The ModBook

Tablet-Mac by Axiotorn & OWC

ModBook
(Bildquelle = Engadet)

Das ModBook ist da. Ja. Und? Das iPhone auch!

Dennoch ist das ModBook erwähnenswert, da es eine von Apple tollerierte Modifikation des MacBooks ist, nämlich mit einem Touchscreen! MacBook - ModBook! Klar, oder?

Es hat alle Features des MacBooks aber dafür mit optional built-in GPS Modul und Penabled Wacom digitizer Technologie relying on Apple's Inkwell technology (kurz = Bedienung mit Stift) ;)

Kosten soll das ganze heftige $2199-$2699

Aber hey, if you want it, you don't care about money, right?!!

Samstag, 15. Juli 2006

iFixit

Einfach Reparaturanleitungen für Apple Macintosh Computer
ifixit
Da google öfters auf den geezer blog verlinkt wenn es um den RAM (= Arbeistspeicher) Wechsel oder den HD (= Festplatte) Austausch beim neuen MacBook (Pro) geht, wollte ich mal auf eine sehr gute Website mit Reparaturanleitungen verlinken.

Im Prinzip ist der RAM und HD Wechsel beim MacBook (Pro) im Vergleich zu den Vorgängermodellen (iBook G3/G4 und PowerBook) sehr einfach und Userfreundlich von Apple gestaltet worden.

Auf den Seiten von iFixit gibt es verschiedene sog. Fixit Guides zu allen Apple Macintosh Modellen. Dort wird dann ganz genau erklärt wie man seinen Appel Computer erweitern, bestimmte Teile austauschen bzw reparieren kann. Zu jedem Schritt gibt es eine ausführliche, gut bebilderte Anleitung. Natürlich findet man auch als Alternative eine Anleitung in den Suppoortseiten von Apple.

Viel Spaß beim Erweitern, Reparieren, Basteln!

Dienstag, 11. Juli 2006

The Zune

Mircosofts iPod Killer?
zune Es wird ja schon länger spekuliert dass Microsoft einen iPod Killer plant, genaueres weiß jedoch niemand, woher auch. Das Microsoft Gerät soll angeblich einen WLAN oder Handy-Netz Zugang haben um drahtlos mit dem MP3 Player Daten und Musikstücke auszutauschen und auch, ohne Computer dazwischen geschaltet, auf einen online Store zugreifen zu können.

Der Microsoft MP3 Player soll angeblich "the Zune" heissen. Seltsamer Name. Zune = Tune, oder soll es eine Anspielung auf den Creative MP3 Player "Zen" sein? Der Zune soll in weiß, schwarz und auch in einem braunen Gehäuse zu haben sein. Das Bedienelement mit dem nicht beschrifteten Scrollrad deutet auf eine Nutzung im Quer-, u. Hochformat hin, also um z.B. Filme im Breitbildformat darstellen zu können.

Laut den Gerüchteseiten plant Mircosoft allen Nutzern, die bereits Songs im iTunes Music Store gekauft haben, zu ermöglichen eben alle diese Stücke erneut gratis aus dem Microsoft eigenen online Store herunterladen zu können. Microsoft würde mit seiner eigenen iTunes Konkurrenzsoftware die iTunes Bibliothek auslesen und dann die Songs zur Verfügung stellen. Es wäre quasi ein Austausch von Apples DRM AAC Format zu Mircosofts WMV DRM Format. Dies erscheint allerdings als sehr unwahrscheinlich, da so Microsoft Millionen an Verlust einfahren würde, ohne je einen einzigen Song verkauft zu haben.

Es sind aber alles reine Spekulationen, vielleicht wissen wir im Herbst oder im Weihnachtsgeschäft, ob ein Körnchen Wahrheit dabei ist.

(Tipp von mac-essentials & Gismodo)

**************

[Update]
In einem Interview der Musikzeitschrift Billboard kündigte Microsofts Manager Chris Stephenson die Pläne nun offiziell an, unter der Bezeichnung Zune eine Familie aus Hard- und Software-Produkte herauszubringen, deren erstes Mitglied noch dieses Jahr erscheinen solle. Das Gerät soll auch den vermuteten WLAN Anschluss haben.

Microsoft wagt also die direkte Konkurrenz zu iTunes & iPod. Zunächst nur mit einem Musicplayer, danach auch ein Gerät mit Videounterstützung. Analysten rechnen schon jetzt, dass sich Microsoft an Apple die Zähne ausbeissen, und wenig Erfolg haben wird, wie so viele andere Konkurrenten bisher auch.

Microsoft hat mittlerweile auch eine Homepage geschaltet: Coming Zune
Dort sieht man wie ein Mann ein weißes Kaninchen streichelt.......was will uns Onkel Bill damit wohl sagen?

Samstag, 8. Juli 2006

Playstation 3 - ein Apfelprodukt?

Sony Playstation 3 mit Apple-Logo

Wer möchte kann sich in unserem MEDIA SHOP (in der rechten Menüspalte) via Amazon schon jetzt eine Pyaystation 3 incl. einem gratis Spiel vorbestellen! Ihr unterstützt damit den geezer blog, dankeschön!


Heute Nacht konnte man auf der Sony Playstation 3 Seite etwas absolut seltsames zu sehen bekommen: in einem Flashfilm sah man für einen kurzen Moment ein Apple-Logo mitten auf der PS3!

Was hat das wohl zu bedeuten?
Das Web brummt nur so vor Gerüchten. Von einem Wasserzeichen einer evtl. verwendeten Trailversion der Application "Shake" ist die Rede (kann aber gar nicht sein, da man mit solch einer Version nicht abspeichern kann), einem Entwicklerscherz, Hackerangriff etc.

Sony wurde von Anfragen überrascht, konnte sich das Apple-Logo aber nicht erklären. Die Website wurde wg angeblich zu hohem Traffic gesperrt, das "Original" kann man sich aber hier ansehen.

Gerüchte um eine Kooperation zw Apple & Sony bei der PS3 gibt es schon länger, z.B. geht es um eine Kompatibilität des iTMS mit der PS3 und Syncing zw iPod & PS3.AUch ein Deal im Filmbereich zwischen Apple und Sony wird schon seit längerer Zeit erwartet

Wahrheit oder geniales Marketing?

**********************

[Update]: Auflösung
Offensichtlich hat der Webdesigner geschlampt bei der Wiederverwenung alter Elemente. Aus dem Flash wurde folgendes Element extrahiert:


[Update 2] Offizieles statement von Sony
»In a recent update to the PLAYSTATION 3 section of //www.us.playstation.com website, an external error was made during the upload process and the Apple icon was mistakenly placed on the site. We immediately fixed the problem and apologize for any confusion this may have caused.«

(Bildquelle & Tipp: mac-essentials)

Apple
Arcade
Inside News
Kino
Musik
Netzgeflüster
Ordinary Life
Soul Kitchen
Spaßecke
Sport
Tech News
TV
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren