Sport

Montag, 5. Februar 2007

Super Sunday

Was für ein Sportwochenende!

Deutschland ist nach 1978 wieder Handball Weltmeister! Das Endergebnis lautete Deutschland - Polen 29:24

Magdalena Neuner holt sich ihr 2. Gold bei der Biathlon WM in Antholz

FC Schalke 04 schlägt Werder Bremen mit 2:0 und ist nun alleiniger Tabellenführer in der 1. Fußball Bundesliga

Die deutschen Rodler holen alle (!) 4 möglichen Goldmedallien bei der WM in Igls. Sie gewannen die Titel bei den Herren- u. Damen Einzelsitzern, Teamwettbewerb und den Herren Doppelsitzer.

Superbowl XLI: im Dauerregen von Miami holten sich die Inidanapolis Colts mit 29:17 gegen die Chicago Bears erstmals den Superbowl. Zum ersten Mal gewinnt damit auch ein Afroamerikanischer Trainer die Vince-Lombardi-Trophy. In der Halbzeit gab es eine grandiose Show von Prince.

Donnerstag, 1. Februar 2007

Ein Wintermärchen

Heute steigt das WM Halbfinale zw. Deutschland und Frankreich - 17:30 live im ZDF

Ein offener Brief von Heiner Brand im Kölner Express:

Liebe Kölner, liebe Handball-Fans,

das Viertelfinale gegen Spanien war ein unbeschreibliches Erlebnis für uns alle. Ich habe schon viel im Handball erlebt, aber so eine Begeisterung, so viele Fahnen, so viel Unterstützung hat es wirklich noch nie gegeben. Schon beim Einlaufen bekamen wir alle eine Gänsehaut. Eine Wand von 19.000 Fans im Nacken - ihr habt uns zum Sieg getragen! Danke nochmal dafür!

Aber unsere Aufgabe ist noch nicht vorüber. Jetzt stehen wir vor der nächsten großen Herausforderung auf dem Weg zu unserem großen Ziel. Zweimal müssen wir noch alles geben. Zweimal brauchen wir Euch noch.

Heute geht es gegen den Europameister aus Frankreich. Das erste Spiel haben wir in Dortmund schon gewonnen - heute wird es sicher noch ein ganzes Stück schwerer. Doch wir glauben daran, es mit Euch packen zu können.

Es wird wieder ein Duell auf des Messers Schneide. Und da könnt Ihr den Ausschlag geben. Für uns alle wäre es ein Traum, das Finale zu erreichen. Für mich als halben Kölner wäre es etwas ganz Besonderes. Also: Feuert uns an und tragt uns auf einer Welle der Begeisterung ins Finale. Brüllt uns ins Endspiel! Zusammen packen wir das.

Euer Heiner Brand


Schaltet ein und seid dabei!

P.S.: lieber Express, ich hoffe es ist ok wenn ich als deutscher Handball-Fan diesen Brief hier veröffentliche! :)

Mittwoch, 31. Januar 2007

Bye-bye Felix, Jupp & Tommy!

FC Bayern trennt sich von Felix Magath - Ottmar Hitzfeld kommt zurück!

Erst war es nur ein Gerücht aus der BILD Redaktion - nun auch offiziell in einer Pressemeldung bestätigt auf der FC Bayern München Homepage: Der Rekordmeister entlässt Felix Magath und holt Ottmar Hitzfeld (vorerst) bis zum Saisonende zurück auf die Fußballbühne!

Zitat: „Wir bedauern diesen Schritt“, sagte Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern, „Felix Magath hat in den vergangenen zweieinhalb Jahren beim FC Bayern sehr gute Arbeit mit großartigen Erfolgen, allen voran den zweifachen Double-Gewinn, geleistet. Dennoch müssen wir als Klub-Verantwortliche die aktuellen Entwicklungen sehen und darauf reagieren. Die Sorge um die Qualifikation für die Uefa Champions League in der kommenden Saison hat uns zur heutigen Entscheidung veranlasst.“

Hammer! Erst tritt heute Morgen Jupp Heynckess bei Borussia Mönchengladbach zurück und nun das!

Da ist man mal eine Saison lang nich Tabellenerster und schon fliegt der Erfolgstrainer(!) - mit 2x Doublegewinn nacheinander, das wollen wir nicht vergessen! - hochkant raus. Ottmar Hitzfeld scheint sich die Jahre über wohl für den FCB warm gehalten haben. Ob es was bringt? Man(n) wird sehen.

FC Bayern Hollywood sag ich nur!

[Update] Und noch einer weg vom Stuhl. Der HSV hat eben bestätigt, dass Thomas Doll entlassen worden ist.

Samstag, 15. Juli 2006

trou du cul

Lance Armstrong beleidigt französische Nationalelf!

Ach ja der Epo Lance. Die Franzosen haben ihn ja nie wirlich geliebt, trotz seiner sieben Tour de France Siege. Sie hielten eher zu Leuten wie Jan Ullrich. Seit durch die L'Equipe bekannt wurde, dass Lance Armstrong während der ein oder anderen Tour de France gedopt gewesen ist (was Armstrong natürlich abstreitet) ist diese Hass-Liebe nur verstärkt worden.

Jetzt folge das i-Tüpfelchen. Während einer Preisverleihung des amerikanischen Sportsenders ESPN machte der siebenmalige Tour-Sieger Armstrong, seinem Ärger Luft. "Die französischen Fußballspieler wurden doch alle positiv getestet - als Arschlöcher"

Fragt sich wer hier das Arschloch ist!

********************

[Update]
Am Montag wurde Lance Armstrong, der auch bei der heutigen Bergankunft der Tour de France in Alpe d'Huez vor Ort war, von der französichen Zeitung France Soir mit der treffenden Schlagzeile begrüßt: Bienvenue en France,asshole!

Armstrong beteuert aber mittlerweile, er hätte bei der ESPN Preisverleihung nur einen Scherz gemacht.

Das denkt aber auch nur er!

Freitag, 14. Juli 2006

Bella Italia - milde Strafen für Betrüger

Urteil im italiensichen Fußballskandal gefällt

Gerüchte in den italienischen Medien besagen, dass Juventus Turin, sowie Lazio Rom und der AC Florenz kommende Saison in der Serie B spielen werden. Juventus Turin werden außerdem 20 Punkte abgezogen, Lazio Rom und dem AC Florenz bis zu 10 Punkten.

Der AC Mailand wird für die kommende Championsleague gesperrt werden, bleibt aber wohl in der Serie A. Dem AC Milan sollen aber zusätzlich 10 Punkten abgezogen werden

Fazit: Sollten sich die Urteile bestätigen wären die beschuldigten Fußballclubs mit einem blauen Auge davongekommen. Die italienische Justiz hat sich wohl durch den Weltmeistertitel milde stimmen lassen. Es wurden viel drakonischere Strafen gefordert, so der Abstieg aller beschuldigter Vereine in die Serie C.

Das offizielle Urteil wird am Freitag 14.07.2006 um 20:00 Uhr verlesen.

*********************

[Update] Das offizielle Urteil
Juventus Turin, Lazio Rom und der AC Florenz müssen in die Serie B absteigen. Juventus wurden außerdem die letzten beiden Titel aberkannt. Der AC Mailand bleibt dagegen in der Serie A, darf aber nicht in der Championsleague starten!

Bei den vier Klubs stehen 13 von 23 Fußball-Weltmeister Italiens unter Vertrag: Die Franzosen Thuram, Vieira, Trezeguet sowie die Weltmeister Cannavaro, Buffon, Zambrotta, Camoranesi (alle Juve) und Stürmer Luca Toni (Florenz) werden sich wohl neue Klubs suchen.

[Update 2]: Gnade vor Recht - Urteile abgemildert

Schäm dich Italien!
Ein Berufungsgericht hat die Strafmaßnahmen im Fußballskandal abgemildert und Gnade walten lassen wo sie nicht wirken sollte, nämlich bei nachgewiesenem Betrug!

So wird Juventus Turin zwar weiterhin absteigen aber nur mit 17 Punkten Abzug bestraft. Lazio Rom und der AC Florenz dürfen sogar in der Seria A bleiben. Lazio werden 19, den Florentinern 11 Punkte abgezogen. Der AC Mailand bekommt nun statt 15 nur noch 8 Punkte abgezogen.

Die Betrüger profitieren nun doch offensichtlich von dem Weltmeisterbonus und wer weiß was hinter dem neuen Urteil noch für Machenschaften stecken.

Für mich ist dieses Revisionsurteil ein größerer Skandal als der eigtl. Manipulationsskandal an sich!

Mittwoch, 12. Juli 2006

Zizou: je m'excuse!

Interview über die Beleidigungen von Materazzi


Zinedine Zidane hat heute am Mittwoch Abend in einem Interview mit dem französischen Pay-TV Sender Canal Plus gesagt, Materazzi habe seine Mutter und Schwester beleidigt. Dies wurde bereits vorher von mehreren Zeitungen & TV Sendern vermutet, die Lippenleser beauftragt hatten. Materazzi hatte zuletzt zwar zugegeben, Zidane beledigt zu haben, nicht aber dessen Mutter, da eine Mutter ihm "heilig sei". Offensichtlich wohl nicht! Zidane entschuldigte sich v.a. "bei allen Kindern die zugesehen haben" für seinen Aussetzer.

(Bildquelle: Reuters)

***************

[Update] Aufgrund der Aussagen von Zinedine Zidane hat die FIFA nun auch ein Disziplinarverfahren gegen Materazzi eröffnet. Gegen Zidane läuft dieses bereits. Die Vorfälle im WM Finale sollen untersucht werden. Zidane muss bis zum 18.Juli eine Stellungnahme bei der FIFA einreichen. Für den 20. Juli erhielten beide Spieler die Vorladung zu einer Gegenüberstellung vor der Disziplinarkommission. Vorgesehen ist, dass die Disziplinarkommission am gleichen Tag eine Entscheidung fällen wird.

Zidanes Mutter übrigens lobte ihren Sohn für seine Tätlichkeit gegen Materazzi. Zidane habe lediglich "die Familienehre verteidigt" falls die Beleidigungen genenüber ihr und Zidanes Schwester wahr sein sollten .

***************

[Update 2]
Die FIFA hat Urteil gesprochen
Beide Spieler gaben zu Protokoll, dass die Äußerungen Materazzis nicht rassistischer Natur waren

Zidane wird für seinen Kopfstoß gegen Materazzi für 3 Spiel gesperrt plus einer Geldstrafe von 4800 Euro. Da er seine Karriere jedoch nach dem Endspiel der WM 2006 beendet hatte, ist die Strafe eher symbolisch. Zidane wird jedoch freiwillig 3 Tage Sozialarbeit leisten.

Materazzi wird für 2 Spiele gesperrt und muss 5000 Schweizer Franken Strafe zahlen.

Betrachtet man das Strafmaß gegenüber dem Fall "Frings", erkennt man, wie offensichtlich willkürlich die FIFA Strafregeln ausgelegt werden. Für die FIFA ist dieses Urteil eine erneute Schande! Allerdings muss ich loben, dass dieses Mal auch eindlich der Provokateur verurteilt wird und nicht nur der gereizte Spieler. Felix Magath, Trainer des FC Bayern München, fordert diese Konsequenz schon lange für die Bundesliga.

Dienstag, 11. Juli 2006

Klinsmann hört auf!

Klinsmann will nicht mehr Bundestrainer sein

Eine Schocknachricht für alle die so begeistert die deutsche Nationalmannschaft angefeuert und unterstützt haben während dieser wunderschönen WM im eigenen Land!

Gerade die jungen Spieler hatten sich mit ihrem Trainer und seiner Spielphilosophie indentifizieren können und auch während der Wetmeisterschaft erfolgreich umgesetzt.

In Gesprächen mit DFB Präsident Theo Zwanziger und Team-Manager Oliver Bierhoff teilte Klinsmann mit, das er die gewünschte Fortsetzung seines Traineramtes nicht erfüllen möchte. Der Plan ihn als "Teamchef" einzusetzten, was mit weniger Alltagspflichten verbunden gewesen wäre, scheiterte.

Erster Kandidat für eine Nachfolge als Bundestrainer ist der bisherige Assistent von Jürgen Klinsmann, Joachim "Jogi" Löw! Klinsmann hatte sich schön öfters darüber ausgesporchen, dass er Löw den Job als Bundestrainer zutrauen würde.

Fazit: Was sich über die 2 Jahre hin abgezeichnet hat und schon früh vermutet wurde, Klinsmann würde sein Traineramt als reines Projekt ansehen und sein Engagement danach beenden, hat sich nun erfüllt.

(Quelle: SZ)

**************************

[Update] Heute, Mittwoch 12.7.2006 um 11:30 gibt Jürgen Klinsmann eine Pressekonferenz.

Zusammenfassung
Jürgen Klinsmann berichtete, dass er sich ausgebrannt fühle und jetzt ein halbes Jahr Urlaub machen möchte. Er will wieder mehr Zeit mit seiner Familie verbringen können und die Ruhe geniessen. Er bedankte sich bei allen Mitworkenden der WM 06, beim DFB und v.a bei den tollen Fans die das Projekt 2006 so großartig unterstützt hätten. Nachfolger von Jürgen Klinsmann wird wie vermutet Jogi Löw, der ohnehin bisher die meiste Trainingsarbeit geleistet hatte. Wer neuer Assistenztrainer wird ist noch offen, Dieter Eilts soll weiterhin die U21 betreuen.

Als Ziel seiner Arbeit als Bundestrainer gab Jogi Löw aus, die Europameisterschaft 2008 gewinnen zu wollen.

Reaktionen von Michael Ballack, Jens Lehmand und U21 Trainer Dieter Eilts kann man auf den Internetseiten des DFB nachlesen.

Fazit: Ich denke es steckt mehr hinter Jürgen Klinsmanns Entscheidung, als nur die innere Leere die er in sich verspüren will. Die Querelen während der vergangenen 2 Jahre und die Nichtumsetzung seines Plans den Hockey Trainer Peters als Sportdirektor einzusetzen, dürften mit dazu beigetragen haben, dass Klinsmann seinen Vertrag nicht verlängern will. Ebenso scheint ihm die Perspektive des Dauerstresses mit ständigen Länderspielen und EURO 08 Qualifikation nicht gerade rosig.

Jogi Löw als Bundestrainer zu verpflichten war die logische Konsequenz. Ob er es jedoch wie Jürgen Klinsmann schaffen kann mit Begeisterung und auch Sturheit zu überzeugen, damit die verfolgten Ziele nicht im Nichts versanden werden, bleibt abzuwarten. Ich bin gespannt wie es mit der Stimmung im Land aussieht, wenn die deutsche Naitonalelf Schwierigkeiten in der Qualitfikation für die Europameisterschaft 2008, in Österreich und der Schweiz, bekommen sollte.

Mein persönlicher Wunsch wäre es gewesen einen Mann wie Thomas Doll oder Jürgen Klopp in der Verantwortung zu sehen da sie beide sehr viele Gemeinsamkeiten in Punkto Spielansicht, Trainingsmethoden, Jugendförderung, Taktik, Begeisterung usw. mit Jürgen Klinsmann aufweisen.

Montag, 10. Juli 2006

Die wunderbare Welt von Zizou

Ansichten eines Fouls

Verschiedene .gif Bilder des Fouls von Zinedine Zidane an Materazzi im WM Endspiel Italien gegen Frankreich.

1) So haben es die Deutschen gesehen:
zidane

2) So haben es die Franzosen gesehen:
zidane02

3) So haben es die Italiener gesehen:
zidane03

4) So haben es die Amerikaner gesehen:
zidane04

5) So stand's in der Bild - Zeitung
zidane05

=> Merci @ Fred für die Bilder :)

[Update] und hier kann man das ganze als Shockwave Spiel nachempfinden und den Materazzi mit einem beweglichen zizou lustig umnieten *g*

[Update 2] laut blogcounter ist das die z.Z., am meisten besuchte Seite, google sei dank! :)

[Update 3] hier findet ihr den Song zum Foul: La Plage Coup de Boule

Sonntag, 9. Juli 2006

WM FINALE

Italien-Frankreich 1:1
Das WM Endspiel der Weltmeisterschaft 2006 zw Italien und Frankreich geht in die Verlängerung. Nach 90 Minuten steht es bislang 1:1.

In der ersten Häfte waren die Italiener, in der zweiten die Franzosen überlegen, somit ist das Unentscheiden bisher gerecht.

Das Spiel ist nicht berrauschend, dennoch waren die beiden frühen Tore belebend für das Spiel.

[Update] Zidane foult Materazzi und bekommt Rot!
0-1020-662852-00
Zinedine Zidane rastet aus und bekommt für eine Kopfstoss in der 2. Halbzeit der Verlängerung die rote Karte gezeugt und das in seinem letzten Spiel!!Materazzi und Zidane hatten vorher "nettigkeiten" ausgetauscht, was letzlich zu dem Ausraster von Zinedine Zidane geführt hat. Dennoch eine Schande für einen solch großen Fußballspieler!

ITALIEN IST FUSSBALLWELTMEISTER 2006
0-1020-662825-00

Die Italiener gewannen im Elfmeterschiessen 5:3 gegen Frankreich (Gesamt: 6:4). Insgesamt ein wenig berauschendes Finale.

Glückwunsch Italia!

(Bildquelle: spiegel online)

Servus, Titan!

Oliver Kahn beendet Karriere in der Nationalelf
0-1020-662417-00 Die deutsche Nationalelf hat das Spiel um Platz drei gegen Portugal verdient mit 3:1 gewonnen. Bastian Schweinsteiger erziehlte zwei Tore, das dritte gehört zur Hälfte ihm, da es ein Eigentor der Portugiesen nach Schweisteiger Freistoss war.

Jürgen Klinsmann, der sich immer noch nicht definitiv über einen Verbleib als Trainer der Nationalelf entschieden hat, lies zahlreiche Ersatzspieler agieren. Jeder Spieler der im WM Kader stand kam so zu Einsatzminuten während der WM im eigenen Land.

Am Rande der Feierlichkeiten erklärte Oliver Kahn, der Anstelle von Jens Lehmann das Tor gehütet hatte, in einem ZDF Interview nach dem Spiel seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft. Damit geht eine lange und erfolgreiche Karriere als Torhüter in der Nationalmannschaft zu Ende. Bei den Bayern in der Bundesliga wird er wohl noch weitere zwei Jahre aktiv sein.Ob auch Luis Figo an diesem Abend sein letztes Nationalspiel bestritten hat lies dieser noch offen.

Morgen das große Finale zwischen Italien und Frankreich!

(Bildquelle: dpa)

Apple
Arcade
Inside News
Kino
Musik
Netzgeflüster
Ordinary Life
Soul Kitchen
Spaßecke
Sport
Tech News
TV
Profil
Abmelden